Schalung für den Unterbau der Neckarbrücke in Rottweil

Im folgenden erhalten Sie einen Einblick über die Schalungskonstruktion für den Unterbau der Neckarbrücke bei der Spittelmühle in Rottweil, die eine Überfahrt im Neckartal ermöglicht. Der Unterbau dient dafür, die Lasten des Überbaus der Brücke auf die Widerlager abzutragen.


Nachdem die Brückenwiderlager fertiggstellt wurden, war der nächste Schritt die Tragkonstruktion der Brücke über das Neckartal herzustellen. Bauleiter Markus Lohr gab hierfür vom Schalunghersteller Natec eine individuell gefertigte Schalungskonstruktion in Auftrag.


Die Stützweite der Brücke weist eine Länge von 26,5m auf, die Gesamtlänge beträgt sogar 38,0m. Die Bereits hergestellten Wiederlager haben eine Breite von 1,55m, um die Kräfte der Brücke mithilfe der Tiefengründung auf die tragende Schicht abtragen zu können.


Mehr Informationen erhalten Sie unter den Referenzen:

Neckarbrücke bei der Spittelmühle Rottweil